Einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Fahrpersonalrecht, 100% für unseren Geschäftsteil Zentrale Bußgeldangelegenheiten in Ludwigsburg

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Geschäftsteil Zentrale Bußgeldangelegenheiten einen

 

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Fahrpersonalrecht, 100%

Kennziffer 24 / 21 / 313

 

Ihre Aufgaben sind:

 

  • eigenständige Bearbeitung bis zur abschließenden Entscheidung von Ordnungswidrigkeitsanzeigen nach den Sozialvorschriften im Straßenverkehr (wie z.B. FPersG, FPersV, VO (EG) 561/2006, ArbZG…), nach den einschlägigen Nebenbestimmungen und nach der Preisangabenverordnung (PAngV)
  • Bearbeitung der gesamten schriftlichen Korrespondenz mit Betroffenen, Polizei, Rechtsanwälten, Staatsanwaltschaften sowie dem Bundesamt für Güterverkehr
  • bei der Feststellung von Straftaten Aufbereitung und Abgabe der Verfahrensakten an die Staatsanwaltschaften
  • sachverständiger Zeuge vor dem Amtsgericht


Wir bieten Ihnen:

 

  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Stelle in Entgeltgruppe 9a TVöD
  • eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einem motivierten Team
  • ein attraktives Nachwuchsführungskräfteprogramm
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • interne sowie externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebssportmöglichkeiten
  • sehr gute und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kantine und Kiosk
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen:

 

Frau Ehlis, Leitung des Geschäftsteils Zentrale Bußgeldangelegenheiten, Telefon: 07141/ 144-41458.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 22.03.2021 bevorzugt an unser Online-Bewerberportal oder unter Angabe der Kennziffer an das Landratsamt Ludwigsburg, Geschäftsteil Personal, Hindenburgstr. 40, 71638 Ludwigsburg, richten. Bitte beachten Sie, dass im Falle von Papierbewerbungen keine Rücksendung Ihrer Unterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

 

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg setzt sich für die Chancengleichheit im Beruf ein.


Voraussetzungen

Wir erwarten:

 

  • abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht und Fahrpersonalrecht sind von Vorteil
  • sehr gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative sowie Freude an einer Tätigkeit in einem komplexen Rechtsgebiet
  • gute EDV-Kenntnisse in MS Office
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Hindenburgstraße 40, 71638 Ludwigsburg

Arbeitgeber

Landratsamt Ludwigsburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Marina Kaesler
Geschäftsteil Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits