Fachkraft für Datenmanagement in den Themenfeldern Fahrzeug-Sharing und Parkraum (m,w,d) in Ludwigsburg

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Ludwigsburg. Eine Stadt - unzählige Möglichkeiten

Die Stadt Ludwigsburg (ca. 93.500 Einwohner): modern, barock, urban, wirtschaftsstark, schwäbisch, bildungsorientiert, kulturbegeistert, medienaffin und vieles mehr – lernen Sie uns kennen! Für unseren Fachbereich Nachhaltige Mobilität suchen wir im Team Zentrale Querschnittsaufgaben befristet für vier Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Fachkraft für Datenmanagement in den Themenfeldern Fahrzeug-Sharing und Parkraum (m,w,d)

Die landesweite Mobilitätsdatenplattform MobiData BW bietet erste Datensätze zu Fahrplänen, Haltestellen, Sharing-Angeboten und zum Parkraum in Baden-Württemberg. Aber nicht nur auf der Landesebene ist ein gutes Zusammenspiel zwischen Datengebenden und Datennutzenden für eine breit aufgestellte Mobilitätsdatenlandschaft erforderlich, sondern auch auf der kommunalen Ebene. Um neue digital gestützte Angebote als Beitrag zu einer nachhaltigen, klimaschonenden Mobilität entwickeln zu können, müssen die vor Ort verfügbaren Daten besser erfasst und integriert werden. Es handelt sich um eine auf vier Jahre befristete Vollzeitstelle mit einer Vergütung bis EG 12 TVöD.

Ihre Aufgaben

    • Aufbau lokaler IT-Architekturen und Qualitätssicherungsprozesse für Mobilitätsdaten in den Bereichen Sharing von Fahrzeugen (wie Kfz, Rad, Roller) und Parkraum sowie deren Anbindung an die landesweite Datenlandschaft für Verkehr und Mobilität (Mobilitätsdatenplattform www.mobidata-bw.de)
    • Bündelung, Offenlegung und Nutzung von Standort- und Verfügbarkeitsdaten bei Sharing-Fahrzeugen sowie für öffentlich nutzbaren Parkraum
    • Eigene Aktivitäten der Datenerfassung (z. B. Stellplatzerfassung sowie zugehöriges Datenmanagement) und Datenanalyse
    • Die Anbahnung und Umsetzung von Kooperationen zur Datenbereitstellung mit privaten Dienstleistern oder Infrastrukturbetreibern und kommunalen Unternehmen (Verkehrsunternehmen, Stadtwerke, etc.)
    • Ausbau der Datenverfügbarkeit, -qualität und -nutzung, basierend auf der Erschließung, Verknüpfung, IT-architektonischen Weiterentwicklung von Mobilitätsdaten sowie der Digitalisierung noch nicht digitalisierter Prozesse und Infrastrukturen (z.B. Projektmanagement digitaler Parkraum)
    • Die Entwicklung und Verstetigung innovativer Nutzungsformen von Mobilitätsdaten aus den Bereichen Sharing und Parkraum in der Verkehrsinformation und/oder Steuerung
    • Beratung zu und Bearbeitung von Förderprojekten rund um Datenmanagement
    • Weitere Aufgaben aus dem Bereich des (lokalen) Datenmanagements

Ihr Profil

    • Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom, Master, o.ä.) mit Schwerpunkt Informatik, Verkehrsplanung, Geographie, Umwelttechnik, Projektmanagement, öffentliche Verwaltung oder einen vergleichbaren zum Themengebiet passenden Studienabschluss
    • Eine starke Affinität und Begeisterungsfähigkeit für das Thema Datenmanagement im Themenfeld Mobilität (Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung insbesondere ihre Affinität und/oder ihre Erfahrungen im Bereich Datenmanagement dar) 
    • Eine strukturierte Arbeitsmethodik, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft, Team-, Kommunikations-, Kritik-, und Konfliktfähigkeit sowie ein problemlösendes und vernetztes Denken und sicheres Auftreten

Unser Angebot

    • Eine Vergütung abhängig von den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TVöD
    • Eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen persönlichen Gestaltungsspielraum
    • Familienfreundliche Gleitzeitregelung, alternierende Telearbeit
    • Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
    • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildung, Coaching, Mitarbeitergespräche sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen
    • Ferienbetreuung für Schulkinder berufstätiger Eltern
    • Ein städtisches Betriebsrestaurant, in dem Kinder herzlich willkommen sind
    • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV und für die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit

Telefonisch gibt Ihnen gerne der Fachbereichsleiter Matthias Knobloch, Telefon 07141 910-4520, weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit Katja Claß von der Abteilung Personal- und Organisationsservice, Telefon 07141 910-2702, in Verbindung. Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung (Kennziffer 29-21) bis spätestens 28.02.2021. Für Teilzeitmodelle sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Bei uns sind alle Talente willkommen, die sich und uns voranbringen wollen. Benachteiligungen haben bei uns keine Chance. Unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung erfährt jede/-r bei uns Wertschätzung. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Wilhelmstr. 11, 71638 Ludwigsburg

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Ludwigsburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Katja Claß
Fachbereich Organisation und Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits