Heilpädagogen/ Heilpädagoginnen oder Erzieher/ Erzieherinnen (m/w/d) mit abgeschlossener Zusatzausbildung im Bereich Sprachförderung (87/20) in Ludwigsburg

Stadtverwaltung Ludwigsburg veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Ludwigsburg. Eine Stadt - unzählige Möglichkeiten


Die Stadt Ludwigsburg (ca. 93.500 Einwohner): modern, barock, urban, wirtschaftsstark, schwäbisch, bildungsorientiert, kulturbegeistert, medienaffin und vieles mehr – lernen Sie uns kennen!


Für unseren Fachbereich Bildung und Familie suchen wir zum nächstmöglichen Termin mehrere


Heilpädagogen/ Heilpädagoginnen oder Erzieher/ Erzieherinnen (m/w/d) mit abgeschlossener Zusatzausbildung im Bereich Sprachförderung (87/20)


Im Rahmen des Projekts "Sprach-Kitas" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (www.fruehechancen.de) sind ab sofort in unseren städtischen Kindertageseinrichtungen mehrere 50% Stellen zu besetzen.


Ihre Aufgaben

  • Systematische und ganzheitliche Weiterentwicklung der sprachlichen Bildungsangebote in der Einrichtung gemeinsam mit dem Team auf der Basis einer alltagsintegrierten sprachlichen Bildung
  • Förderung des Sprach- und Bildungserwerbs von Kindern auf der Grundlage Ihres theoretischen und praktischen Wissens über den Sprach- und Bildungserwerb
  • Entwicklung und Arbeit mit Sprachentwicklungsbögen
  • Beteiligung an Erhebungen der wissenschaftlichen Programmbegleitung
  • Teilnahme am programmweiten Erfahrungsaustausch in Form von Fachtagungen, Konferenzen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Elternarbeit und Elternbildung


Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilpädagogin bzw. zum staatlich anerkannten Heilpädagogen, zur Sozialpädagogin bzw. zum Sozialpädagogen, zur Kindheitspädagogin bzw. zum Kindheitspädagogen oder zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher mit abgeschlossener Zusatzausbildung im Bereich der Sprachförderung
  • Sie verfügen über ein fundiertes theoretisches und praktisches Wissen über den Sprach- und Bildungserwerb von Kindern
  • Sie besitzen interkulturelle Kompetenzen
  • Selbstständigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sind für Sie selbstverständlich
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit 
  • Sie haben Erfahrungen im Qualitätsmanagement
  • Sie verfügen über Berufserfahrungen im Arbeitsalltag von Kindertagesstätten 
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC sind wünschenswert  


Wir bieten

  • ein entsprechend der Projektlaufzeit bis zum 31.12.2022 befristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch
  • fachliche Begleitung in pädagogischen Fragen
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen, Ferienprogramme für Kinder, eine städtische Kantine sowie eine Betriebskita
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV und für die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit
  • Attraktive Einkaufs- und Einkehrgelegenheiten, zahlreiche Sport-, Kultur- und Freizeitangebote
  • Einen modernen Arbeitsplatz; sympathische Kolleginnen und Kollegen und gelebte Teamarbeit
  • Befristete Stellen mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe S 8B TVöD SuE



Telefonisch gibt Ihnen gerne Frau Schmitz, Abteilung Kinder und Familie, Telefon 07141 910-3082, weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit Frau Stanek von der Abteilung Personal- und Organisationsservice, Telefon 07141 910-3669, in Verbindung. Bitte bewerben Sie sich unter der Kennziffer (87/20).
Für Teilzeitmodelle sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

 

Bei uns sind alle Talente willkommen, die sich und uns voranbringen wollen. Benachteiligungen haben bei uns keine Chance. Unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung erfährt jede/-r bei uns Wertschätzung. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Wilhelmstraße 13, 71638 Ludwigsburg

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Ludwigsburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Marcella Stanek
Fachbereich Organisation und Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Heilpädagogen/ Heilpädagoginnen oder Erzieher/ Erzieherinnen (m/w/d) mit abgeschlossener Zusatzausbildung im Bereich Sprachförderung (87/20)
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.