Inklusionsbeauftragte/r für den Fachbereich Bildung und Familie (182/18) in Ludwigsburg

Stadtverwaltung Ludwigsburg veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Stadt Ludwigsburg (ca. 93.500 Einwohner): modern, barock, urban, wirtschaftsstark, schwäbisch, bildungsorientiert, kulturbegeistert, medienaffin und vieles mehr – lernen Sie uns kennen! Für unseren Fachbereich Bildung und Familie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen


Inklusionsbeauftragte/n für den Fachbereich Bildung und Familie (182/18)


Der Fachbereich Bildung und Familie ist zuständig für ein breites Portfolio an Bildungs-, Betreuungs- und Beratungsangeboten. Hierzu gehören unter anderem die Fachabteilungen Kinder und Familie mit 21 Kindertageseinrichtungen sowie die Abteilung Schule mit 23 Schulen und 14 Schulkindbetreuungseinrichtungen. Für diese Bereiche suchen wir eine/n Inklusionsbeauftragte/n. Es handelt sich um eine neu eingerichtete Stelle mit hohem Gestaltungsspielraum.


Ihre Aufgaben

  • Inklusive Konzepte bilden seit Jahren eine wichtige Grundlage im pädagogischen Alltag der städtischen Kindertageseinrichtungen. Aufgrund der Verankerung der inklusiven Beschulung an allgemeinbildenden Schulen im Schulgesetz 2016 stellen sich die Schulen und Schulkindbetreuungen ebenfalls auf die geänderten Rahmenbedingungen ein. Als Inklusionsbeauftragte entwickeln Sie diese vorhandenen Konzepte weiter, führen diese zusammen und erstellen Standards für den Übergang Kita-Schule sowie für die Einrichtungen der Schulkindbetreuung.
  • Sie stimmen bauliche Anforderungen in Kitas und Schulen mit der Verwaltung ab.
  • Sie organisieren fachspezifische Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Sie wirken in verschiedenen Gremien mit und kooperieren mit den unterschiedlichen Netzwerkpartnern, wie z. B. dem Landratsamt und dem Staatlichen Schulamt.


Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin bzw. als Diplom- Sozialpädagoge (oder einem vergleichbaren Abschluss), idealerweise mit dem Schwerpunkt bzw. einer Zusatzqualifikation im Bereich Inklusion.
  • Sie verfügen über grundlegendes Fachwissen im Bereich Inklusion.
  • Sie zeigen fundierte Kenntnisse in Bezug auf Krankheitsbilder und Behinderungen, deren Auswirkungen und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen.
  • Flexibilität und Aufgeschlossenheit zeichnen Sie ebenso aus wie Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Kreativität bei der täglichen Arbeit.
  • Sie bringen ein hohes Maß an Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit mit.


Wir bieten

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit einem Beschäftigungsumfang von 70% einer tariflichen Vollzeitbeschäftigung
  • eine zunächst bis 31.08.2021 befristete Stelle mit hohem Gestaltungsspielraum
  • familienfreundliche Gleitzeitregelung, alternierende Telearbeit
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten, Coaching und Mitarbeitergespräche
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen, Ferienprogramme für Kinder, eine städtische Kantine sowie Belegplätze in einer Betriebskita
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • Kinder sind in der städtischen Kantine herzlich willkommen
  • attraktive Einkaufs- und Einkehrgelegenheiten, zahlreiche Sport-, Kultur- und Freizeitangebote
  • einen modernen Arbeitsplatz; sympathische Kolleginnen und Kollegen und gelebte Teamarbeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 11B TVöD SuE


Telefonisch gibt Ihnen gerne Frau Piepkorn, Teamleitung Schulkindbetreuung, Telefon 07141 910-2258, weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit Frau Strohhäcker von der Abteilung Personal- und Organisationsservice, Telefon 07141 910-3669, in Verbindung. Bitte bewerben Sie sich bis 21.10.2018, Kennziffer (182/18). Für Teilzeitmodelle sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Mathildenstraße 21/1, 71638 Ludwigsburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Ludwigsburg

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Lisa Strohhäcker
Fachbereich Organisation und Personal
Wilhelmstr. 11, 71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141 910-3669
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.