Kinderpfleger/innen (m/w/d)

Benningen am Neckar
veröffentlicht

BENNINGEN AM NECKAR

Die Gemeinde Benningen am Neckar (ca. 6.600 Einwohner) bietet vielseitige Kinderbetreuungsangebote und eine sehr gute Infrastruktur mit S-Bahn-Haltestelle S 4 Richtung Stuttgart und Backnang und nahegelegener Autobahnanschlussstelle an der A 81 Richtung Stuttgart und Heilbronn.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Kindertagesstätten Beethoven, Seelach und Steinlanden staatlich anerkannte


Kinderpfleger/innen (m/w/d)


in Vollzeit und in Teilzeit (50% oder 100%)

 

Wir freuen uns auf Bewerber/innen, die Freude an der Arbeit mit Kindern, Motivation, Flexibilität und Teamfähigkeit mitbringen.

 

Zwischen allen Kindertagesstätten in der Gemeinde Benningen am Neckar gibt es einen regen Austausch.

 

Die Öffnungszeiten in allen Kindertagesstätten sind in der Regel von 7 Uhr bis 17 Uhr. Es werden Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

 

In der Beethoven-Kindertagesstätte und in der Kindertagesstätte Seelach gibt es jeweils eine Krippengruppe.

 

Beethoven Kindertagesstätte

Unsere Einrichtung befindet sich am Ortsrand in unmittelbarer Nähe zu Wiesen, Neckar und S-Bahn. Die Einrichtung ist als FAIRE Kita ausgezeichnet und hat eine Kapazität von 101 Kinderbetreuungsplätzen. Qualitätsmerkmal der Einrichtung stellt insbesondere der Kinderschutz und die gewaltfreie Kommunikation dar.

 

Kita Seelach

Die Einrichtung befindet sich im Neubauwohngebiet Seelach. Sie hat eine Kapazität von 76 Kinderbetreuungsplätzen. Der Schwerpunkt stellt Bewegung und Gesundheit für die Kinder dar.

 

Kita Steinlanden

Es ist eine junge Einrichtung zwischen Sporthalle, Wäldchen und Wasserspielplatz. Die Einrichtung hat eine Kapazität von 66 Kinderbetreuungsplätzen. Die Einrichtung zeichnet sich durch eine familiäre Atmosphäre aus.

 

Das bringen Sie mit

• Sie beteiligen sich aktiv an der Gestaltung der Einrichtung als Lebensraum für Kinder

• Sie sind für die Kinder in unserer Einrichtung eine einfühlsame und kompetente Begleitung bei allen Entwicklungsaufgaben

• Ihr Ziel ist es, für Kinder eine Umgebung zu gestalten, bei der die Interessen und Energien der Kinder im Mittelpunkt stehen

• Sie pflegen die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern

• Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und besitzen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein und eine offene und freundliche Grundhaltung

 

Wir bieten Ihnen

• eine zukunftssichere Beschäftigung

• abwechslungsreiche, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben

• betriebliche Altersvorsorge

• moderne und sehr gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen

• hoch motivierte und sehr gut funktionierende Teams

• regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• eine unbefristete Tätigkeit im öffentlichen Dienst

 

Einstellung und Vergütung erfolgen auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

 

Auskünfte erteilen Ihnen die Leiterin der Beethoven Kindertagesstätte, Frau Schreiber, Tel. 07144 90690, E-Mail. kita.beethoven@kinderbetreuung.benningen.de,

die Leiterin der Kindertagesstätte Seelach, Frau Englert, Tel. 07144 8988333, E-Mail. kita.seelach@kinderbetreuung.benningen.de

und die Leiterin der Kindertagesstätte Steinlanden, Frau Pohl, Tel. 07144 8985385, E-Mail. kita.steinlanden@kinderbetreuung.benningen.de

oder unser Hauptamtsleiterin Frau Schacherl, Tel. 07144 906-20, E-Mail. l.schacherl@benningen.de

und Frau Wilhelm, Kindergartenangelegenheiten, Tel. 07144 906-54, E-Mail. v.wilhelm@benningen.de

 

Interessiert? Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an das

 

Bürgermeisteramt Benningen

Studionstr. 10

71726 Benningen am Neckar

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort 71726 Benningen am Neckar

Arbeitgeber

Jobs aus der Region

Hinweis: Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Stellenanzeige aus der Quelle "Ludwigsburger Kreiszeitung"